gemeinde region wissen termine  galerie   links  kontakt
  region  
meck-pomm 
ribnitz 
wustrow 
born 
  dierhagen 
prerow 
ahrenshoop 
wieck 
zingst 
stralsund 
 
 
 
  gemeinde
 
  wissen 
 
  termine   
 
  links    
 
  kontakt  
 
 
 
 
    "Das Paradies muss hier gelegen haben" sagte einst Fritz Reuter  
  karte von mecklenburg-vorpommern
karte mecklenburg-vorpommern
 


Mecklenburg Vorpommern, die nordöstlichste Region Deutschlands, ist geprägt von reichen Seen- und Flusslandschaften, wunderschönen Stränden, ausgedehnten Wäldern und Hafenstädten. Zumindest als Ferienparadies, um auf Reuter zurückzukommen, könnte man Mecklenburg Vorpommern bezeichnen, betrachtet man nicht nur die unberührte Natur, sondern auch stolze, von der Hanse gezeichnete, traditionsgeladene, bernsteinglänzende, backsteingotische Handelsstädte. Wer die Natur auf ihre purste Art bevorzugt, kann hier noch Abenteuerliches erleben. Urige "Gespensterwälder", Steilküsten, seltene Tierarten, die in zahlreichen Schutzgebieten und Naturparks leben, reizvolle Hügellandschaften und natuerlich immer wieder das Meer, das sich auf vielseitige Weisen präsentiert, bilden Magnetfelder, denen sich zu entziehen schwer fällt. Man koennte ins Schwaermen geraten, gaebe es nicht die Spoetter, die das Klima an der Küste als rauh bezeichnen. Doch spotten wir der Lästermäuler und nennen wir es eher angenehm, wie einem ständig eine leichte Brise um die Nase weht, die die Sommer luftig, nach Meer duften lässt und die Winter reizvoll klar gestaltet, man liebt hier eben die Abwechslung.

 
         
      Ribnitz-Damgarten  
  bernsteinmuseum
bernsteinmuseum
  Ribnitz -Damgarten liegt direkt in der interessanten Boddenlandschaft, wo sich einst Mecklenburg und Pommern vereinigten, wo Fischland Darss fusst, wo das Gold des Meeres - der Bernstein - zu finden ist und wo man sich unter uralten reetgedeckten Dächern noch die eine oder andere plattdütsche Saage "vertellt". Von hier aus kann man mit dem Fahrrad die Gegend erkunden, mit der Segeljolle die Küste entlangschippern, surfen, golfen, segelfliegen, paddeln, über´n Deich skaten oder sich einfach bedächtig die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Alles ist möglich, wer sich dennoch nach der Betriebsamkeit der Städte sehnt, kann von hier aus interessante Städtetouren planen, alte Burgen besuchen, Kunst in seiner ursprünglichsten handwerklichen oder auch avantgardistischen Form bestaunen.  
        top
      Wustrow  
 
wustrow
  Gelegen zwischen Ostsee und Saaler Bodden hat man hier vom Kirchturm aus einen weiten Blick auf Land und Meer.  
         
      Born  
  born
born
  Born befindet sich direkt am Bodden des Darsses und bietet eine reizvolle Ausgangsposition fuer Darsswanderungen durch den Wald zum Strand und umgekehrt.  
        top
      Ostseebad Dierhagen  
  kirche dierhagen
kirche dierhagen
  verbindet das Festland mit dem Fischland-Darss. In der Blütezeit der Seegelschiffahrt zählte der Dierhagener Stadtteil Daendorf zu den reichsten Orten Mecklenburgs. Heute findet man hier den gespenstischsten Kiefernwald der Halbinsel.  
        top
      Ostseebad Prerow  
 
strand von prerow
  Die Prerower Bucht bietet mit ihrer windgeschützten Lage und dem feinen Sandstrand eine ideale Voraussetzung fuer Strandspaziergang und Badeurlaub.  
        top
      Ostseebad Ahrenshoop  
 
ahrenshoop
  Das Ostseebad Ahrenshoop besteht aus den Ortsteilen Alt- und Niehagen. Die Idylle, Licht und Farbverhältnisse lockt seit 1880 Kunsthandwerker, vor allem Maler, in den malerischen Ort mit seinen zahlreichen reetgedeckten Haeusern und Katen.  
        top
      Wieck  
  katen von wieck
wieck
  Der Badeort Wieck ist beispielgebend für die maritime Volksarchitektur. Hier findet der Besucher interessante, denkmalgeschützte alte Katen.  
        top
      Ostseebad Zingst  
  zingst
zingst
  Hauptattraktion von Zingst ist der zehn Kilometer lange, feinsandige und steinfreie Strand an der nur ganz allmaehlich abfallenden Flachküste. Alte Fischerkaten und Kapitaenshäuser weisen auf die große maritime Vergangenheit hin.  
        top
      Die Hansestadt Stralsund  
  altes rathaus in stralsund
altes rathaus
  Die über 760 Jahre alte Stadt Stralsund bietet den Blick auf eine große kulturelle Vergangenheit. Historische Bauten, die Reste der einstmals schützenden Stadtmauern, die denkmalgeschützte Altstadt und die drei Türme der Pfarrkirchen machen einen Besuch lohnenswert.  
        top
      besonderen dank an Bernd Rickelt dessen wunderbare fotos auf dieser site mit freundlicher genehmigung zu sehen sind!
kontakt: Bernd.Rickelt@stonedata.de
 
         
         
   
 meck-pomm    
 ribnitz-damgarten    
 wustrow    
 born    
 dierhagen    
 prerow    
 ahrenshoop    
 wieck    
 zingst    
 stralsund    
     
     
     
     
     
     
     
     
     
  nach oben evangelische Kirchengemeinde Damgarten St. Bartholomäus [design&progr.=zragmedia.com] region